Trockener Mund – was tun?

von Urs am 16. November 2010

Auf Medline Plus fand ich eine kleine Zusammenstellung von Tips gegen einen trockenen Mund.

  • regelmässig trinken – Wasser oder ein zuckerfreies Getränk
  • Getränke mit Koffein meiden
  • Speichel stimulieren mit zuckerfreiem Kaugummi oder Bonbon
  • Alkohol und Tabak meiden
  • Wenn es mit einem Medikament zusammenhängen könnte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt
  • Nachts einen Lufbefeuchter laufen lassen

Es gibt sogar eine Internetseite, die nur den trockenen Mund zum Thema hat. Auch auf dieser deutschsprachigen Seite findet man eine gute Zusammenstellung.
Es werden immer ähnliche Empfehlungen abgegeben. Zum Teil hört man von einer Verbesserung wenn der Mund mit einem Speiseöl benetzt wird. Insgesamt gibt es leider aber wenige wirklich wirksame Therapien. Ausser es kann eine Ursache gefunden und behoben werden.

Mit weniger Speichel ist das Karies Risiko erhöht. Putzen Sie die Zähne mit einer Fluoridhaltigen Zahnpaste oder spülen Sie mit einer Fluorid Lösung. Gehen Sie regelmässig zur Zahnhygiene. Gute Empfehlungen für die Zahnhygiene stellt das Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich zur Verfügung. Auch für Patienten mit trockenem Mund.

Meiner Erfahrung nach ist das Leben mit wenig Speichel und einem trockenen Mund trotz all dieser Tips belastend. Das Essen und Kauen ist schwieriger und auch Geschmacksveränderungen treten auf. Was haben Sie für Erfahrungen oder Tips?

Möchten Sie über neue Artikel informiert werden?
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an!

Schreibe einen Kommentar

Früherer Artikel:

Späterer Artikel: