Bronchuskarzinom

Bronchialkarzinom – erfolgsversprechende Therapieresultate mit Crizotinib

Juli 10, 2011

Bei einer Untergruppe von Patienten mit nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom gibt es jetzt eine sehr erfolgsversprechende neue Therapie. Die Aktivierung der “Anaplastischen Lymphoma Kinase (ALK)” wird als ein primärer onkogenetischer Auslöser bei verschiedenen Krebsarten angesehen. Dies auch bei 3-5% von nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinomen. Crizotinib hemmt die ALK. Über erste Erfahrungen mit diesem peroralen Medikament wurde bereits am ASCO […]

Weiterlesen →

Bronchuskarzinom – Neues über die verlängerte Therapie!

Juli 8, 2011

Kürzlich wurden neue Daten zur verlängerten Therapie beim metastasierten nicht kleinzelligen Bronchuskarzinom präsentiert. PARAMOUNT Studie – Pemetrexed Erhaltungstherapie Die aktuellen Daten wurden am diesjährigen ASCO präsentiert. Eine frühere Studie (Lancet 2009;374:1432-40) zeigte, dass die Zeit ohne Karzinom mit einer Pemetrexed Erhaltungstherapie verlängert wird. Bisher war unklar ob dies auch bei bereits primärer Therapie mit Pemetrexed […]

Weiterlesen →

Krebs in Europa – immer weniger sterben daran!

Februar 22, 2011
Thumbnail image for Krebs in Europa – immer weniger sterben daran!

Neue Statistiken zeigen, dass Krebs in Europa immer weniger eine Todesursache ist. Diese geringere Krebssterblichkeit ist hauptsächlich durch die geringere Anzahl der Todesfälle bei Brustkrebs Patientinnen und der Abnahme der Todesfälle durch Darmkrebs und Lungenkrebs bei Männern verursacht. Dies berichtet Carlo La Vecchia aus Milano in dieser Untersuchung. Gebraucht wurde ein neues mathematisches Modell. Mit […]

Weiterlesen →

Stereotaktische Radiotherapie beim Bronchuskarzinom – verbessert sie die Lungenkrebs Heilungschance?

Dezember 18, 2010

Patienten mit inperablem NSCLC wurden 3 Jahre nach stereotaktischer Radiotherapie nachkontrolliert. Das Überleben war mit 55.8% hoch, es gab eine gute lokale Tumorkontrolle und die behandlungsbedingte Morbidität war gering. Konventionelle Radiotherapie führt bei 60-70% der Patienten mit nichtkleinzelligem Bronchuskarzinom nicht zu einer Tumorkontrolle. Um die Wirksamkeit einer stereotaktischen Radiotherapie zu überprüfen wuden in einer prospektiven […]

Weiterlesen →

Ist hoher Blutdruck gut beim Bronchuskarzinom unter Avastin?

Dezember 16, 2010

Ein hoher Blutdruck scheint ein Surrogatparameter zu sein für die Wirkung von Avastin. In dieser ECOG Studie hatten die Patienten, die eine Hypertonie unter Therapie entwickelten das bessere overall und progressionsfreie Überleben. (J Clin Oncol 2010; 28: 949-954) Bevacizumab führt zu einer verminderten Nitrogen Monoxid Synthese in den Endothelzellen. Dies spiegelt die VEGF Hemmung. Sie […]

Weiterlesen →

Lungenkrebs – Vielfalt von Obst und Gemüse schützen

November 29, 2010

Nicht nur, dass man Obst und Gemüse isst schützt vor Krebs. Beim Lungenkrebs scheint die Vielfalt auch eine Rolle zu spielen. Viele verschiedene Gemüse und viel verschiedenes Obst schützen besser. Obst und Gemüse beugen einer Krebsentwicklung vor. 5 Portionen Früchte und Gemüse ist entsprechend eine Aktion der Schweizerischen Krebsliga. Im Rahmen der EPIC Studie wurde […]

Weiterlesen →

Radiotherapie besser als Operation beim Lungenkrebs?

November 29, 2010

Ein retrospektiver Vergleich von Wedge-Resektion und stereotaktischer Radiotherapie (SBRT) beim Bronchuskarzinom zeigte dass die Radiotherapie mindestens gleichwertig, eventuell sogar besser als die Wedge-Resektion beim operablen Lungenkrebs war. Dieser Schluss wird in einer Arbeit vom Journal of Clinical Oncology gezogen (2010;28 (February 20):928-935 und Editorial). 124 im William Beaumont Hospital von 2003 bis 2009 behandelte Patienten […]

Weiterlesen →

Staging beim Lungenkarzinom – weniger invasiv möglich?

November 26, 2010

Beim Lungenkarzinom wird die Therapie aufgrund des Stadiums festgelegt. Essentiell ist dabei, ob ein Lymphknotenbefall hilär nachgewiesen werden kann. Dieser kann genügend sicher meist nur mit einer Mediastinoskopie oder Thoracotomie gefunden werden. Ist dies auch weniger invasiv möglich? Im Journal of the American Medical Association publizierten Jouke Annema und seine Kollegen eine Studie dazu. 241 […]

Weiterlesen →

Frühe Palliative Care – der neue Gold Standard bei Krebspatienten

November 17, 2010

Eine gute und frühe Palliative Betreuung führt nicht nur zu einer besseren Lebensqualität. Sie kann sogar das Überleben verlängern (11.6 vs. 8.9 Monate). Und dies obwohl bei der intensiveren Palliative Care weniger aggressive End-of-life care durchgeführt wurde (33% vs. 54%). Publiziert wurde diese Studie im New England Journal of Medicine 2010;363:733-42. Diese Arbeit ist ein […]

Weiterlesen →