Schmerzen bei Kindern – neue Richtlinien

von onco am 1. Juni 2011

Schmerztherapie bei Kindern ist oft immer noch ungenügend. Die WHO wird zur Schmerztherapie bei Kindern neue Richtlinien veröffentlichen.

Der Fokus der Richtlinien liegt vor allem bei der medikamentösen Therapie.

Wichtige Unterschiede zu den Richtlinien bei Erwachsenen:

  • Es werden nur zwei Therapiestufen empfohlen.
  • Auf die bei Erwachenen eingesetzten Medikamente wie Codein und Tramal wird verzichtet.

Ebenso sind in den Richtlinien wichtige Punkte erwähnt, wo das Wissen noch ungenügend ist und Forschung nötig ist.

Möchten Sie über neue Artikel informiert werden?
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an!

Schreibe einen Kommentar

Früherer Artikel:

Späterer Artikel: