Prostatakarzinom – sind neue Therapien zu teuer?

von Urs am 28. April 2011

Beim Prostatakarzinom wurden in den letzten Jahren neue Therapien entwickelt. IMRT (Intensity-modulated radiation therapy) als neue Bestrahlungstechnik, laparoskopische computergesteuerte minimal invasive Operationstechniken und Brachytherapien. Paul Nguyen von der Harvard Universität in Boston wollte wissen, ob diese Techniken wirklich auch eingesetzt werden und was die Kostenfolgen waren. (J Clin Oncol 29 (2011) 1517-1524)

Es wurde retrospetkiv die SEER-Datenbank von 2002-2005 ausgewertet. Eingeschlossen in die Untersuchung wurden 45636 Patienten. Sie waren 65-jährig oder älter und wurden kurativ wegen eines Prostatakarzinoms operiert oder bestrahlt.

Operiert wurden 26%, eine externe Radiotherapie hatten 38%, eine Brachytherapie mit oder ohne externe Radiotherapie hatten 36%.

Der Einsatz einer minimal-invasiven Prostatektomie stieg von 1.5% im Jahre 2002 auf 28.7% im 2005. Die intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) wurde im gleichen Zeitraum auch vermehrt eingesetzt: der Einsatz stieg von 28.7% auf 81.7%. Auch beim Einsatz von einer Brachytherapie stieg wurde die IMRT vermehrt eingesetzt (Anstieg von 8.5% auf 31.1%)

Die mittleren zusätzlichen Kosten stiegen vorallem bei der Radiotherapie: IMRT gegenüber einer konformalen Radiotherapie (3D-CRT) +$10’986. Für Brachytherapie plus IMRT gegenüber Brachytherapie plus 3D-CRT +10’789. Minimalinvasive Chirurgie versus Prostatektomie +$293

Abschliessend

Kosteninstenisve neue Therapien werden rasch und breit eingesetzt. Dies führt schnell zu erheblichen zusätzlichen Kosten für das Gesundheitssystem. Es ist wohl nötig bei neuen Therapien immer auch vergleichende Wirksamkeits-Studien und Kosten-Nutzen Analysen zur Verfügung zu haben. Als Gesellschaft stehen wir vor der schwierigen Frage, ob wir uns bessere Therapien wirklich immer leisten wollen.

Möchten Sie über neue Artikel informiert werden?
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an!

Schreibe einen Kommentar

Früherer Artikel:

Späterer Artikel: