Kolonkarzinom – adjuvante Chemotherapie früh starten?

von onco am 4. Juli 2011

150410 Patienten mit behandeltem Kolonkarzinom wurden untersucht. Spielt der Zeitpunkt eine Rolle in dem die adjuvante Chemotherapie gestartet wird? Die entsprechende Untersuchung wurde am diesjährigen ASCO vorgestellt und auch online im JAMA publiziert. (JAMA. 2011;305(22):2335-2342)

Eine adjuvante Chemotherapie verbessert das Überleben beim operierten Kolonkarzinom. Dr. Biagi führte eine Meta-Analyse durch mit 10 Studien, die prognostische Faktoren korrekt beschrieben hatten.

Alle 4 Wochen, in denen die adjuvante Therapie später gestartet wurde verminderte sich das Überleben um 14%.

Dies würde also eine Erhöhung der Mortalität um 30% bedeuten, wenn die Chemotherapie erst 12 Wochen nach der Operation begonnen wird. Gemäss diesen retrospektiven Daten ist somit der Nutzen einer Chemotherapie nach 12 Wochen nur noch minimal.

Dies ist eine zusätzliche Bestätigung der bisherigen Praxis. Die adjuvante Chemotherapie beim Kolonkarzinom sollte möglichst früh gestartet werden, wenn dies der postoperative Zustand erlaubt.

Möchten Sie über neue Artikel informiert werden?
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an!

Schreibe einen Kommentar

Früherer Artikel:

Späterer Artikel: